Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web265/html/computer/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web265/html/computer/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web265/html/computer/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web265/html/computer/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web265/html/computer/wp-settings.php on line 18
Geschichte der CDs und DVDs - Computer Blogger

Geschichte der CDs und DVDs September 30th, 2008

Seit den 90iger Jahren ist die Compakt-Disk, gemeint ist die CD, von der technischen Welt nicht weg zudenken, die CD wird durch die DVD erweitert. Beide Medien dienen zur Speicherung von Daten oder Filmen, natürlich verfügen Disketten und LPs und Audiokassetten nicht solch eine Speichermöglichkeit wie CDs und DVDs. Der Vorteil dieser Medien ist neben dem hohen Niveau der Qualität auch die lange Lebenszeit, d.h. Staub und Schmutz sind für sie kein wirkliches Problem. Die Qualität von Kassetten reduziert sich nach ca.15 Jahren, da sich die Magnetinformationen schwächen, haben CDs und DVDs solche Schwächen nicht. Die CD besteht aus einem Polycarbonatkern, und auch Aluminium ist in ihr zu finden, die das Licht beim abspielen mit einem Laser so reflektiert, dass diese vom Gerät gelesen werden und in Informationen umgewandelt werden können. Mittlerweile kann jeder eine Audio CD bei sich zu Hause abspielen. Daneben gibt es auch mehr als einen PC in jedem Haushalt und ganz viele die ein CD- und DVD-Laufwerk innehaben. Damit die wichtigsten Daten wie Videos oder Dateien nicht irgendwann weg sind, benötigt man einen entsprechenden Brenner und die richtigen Rohlinge, also CDs und DVDs die inhaltlich leer sind und noch bespielt werden können. Je nachdem wofür man eine CD oder DVD bespielen möchte gibt es die unterschiedlichsten Rohlinge, mit dem unterschiedlichsten Volumen an Speicher. Eine sehr gute Auswahl gibt es bei www.matrixx-media.com.

Nur einmal mit Inhalt füllen kann man die CD-Rs. Ein Löschen des Inhalts oder eine Veränderung ist mit Abschluss des Brennens nicht mehr machbar, es gibt inzwischen auch CD-RW, diese können mehrmals bespielt werden. Mit einer bis zu 13fachen Speicherkapazität gegen über einer CD hat sich die DVD bzw. der DVD Rohling als Medium für die Archivierung von Audio- oder Video- und Multimediainhalten bewährt. Die Idee ein Medium dass wie die CD ganz unproblematisch funktioniert zu kreieren, gibt es mittlerweile seit Jahren, doch die ersten Video-CDs konnten nicht mit dem nötigen Volumen aufwarten. Auf Grund dessen wurden Filme auseinander gerissen und auf zwei CDs aufgeteilt, so drehte man die CD um oder wechselte sie sobald das Speichermedium voll war, notwendig ist dieses wegen der Speicherleistung einer DVD nicht mehr erforderlich. Einmal beschreibbar waren die ersten Rohlinge der DVDs, d.h. sie konnten nicht verändert werden, es werden nun auch Rohlinge angeboten, wo der Nutzer den Inhalt der DVD jederzeit ändern kann. Welche Art von Rohling am geeignetesten ist, bestimmt sich nach dem Zweck und dem persönlichen Bedürfnis.

No Responses to “Geschichte der CDs und DVDs”

No comments yet

Leave a Reply

Name :


Email :


Website :


 
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment :